Mitgestalten

Öffnungszeiten und Terminübersicht

Soweit nicht anders kommuniziert, gelten folgende Öffnungszeiten:

  • Täglich von jeweils 10:00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit
  • Wir behalten uns vor in Zukunft wieder einen Ruhetag einzuführen

Bei einem ersten Besuch bitte (vorab oder vor Ort) Kontakt zu einem_einer Hofbewohner_in aufnehmen, sodass eine kurze Einführung in die Besonderheiten und getroffenen Vereinbarungen dieses Ortes stattfinden kann. Die Kontaktaufnahme ist auch telefonisch möglich. Hierfür kannst du Johannes Tangen unter 0157 74598148 erreichen. Vielen Dank.

  • Jeden 2. Monat, jeweils den 1. Samstag im Monat ab 11:00 Uhr ist Hoftag:
  • 02.03.24     Hoftag
  • 04.05.24     Hoftag
  • 06.07.24  – 07.07.24    Superhoftag I
  • 07.09.24     Hoftag
  • 05.10.24 – 06.10.24     Superhoftag II         (außer der Reihe)
  • Ab dem 09.06.2024 jeden Sonntag ab 12:30 Uhr: GEMEINSAM DURCH DEN GARTEN – MIT GRÜNEN DAUMEN, MARMELADE UND GEMÜSEAUFLAUF
  • Viele weitere Daten zu spannenden Einladungen (Batik-Workshop, Fahrradwerkstatt, Gartentanz, queeres Gärtnern, interkulturelles Teetrinken, Flohmarkt, eine Lesung, Beinwell-Workshop) bitte dem Flyer entnehmen

Gemeinsam durch den Garten - mit grünen Daumen, Marmelade und Gemüseauflauf

Jeden Sonntag 12:30 - 18:30 Uhr ist Gartentag

Gemeinschaftsgärten werden oft als Orte bezeichnet, an denen Menschen mit grünen Daumen zusammenkommen. Im Gemeinschaftsgarten Hof Bergmann können sowohl langjährige Gartenfreund_innen ihr ökologisches Wissen und ihre Erfahrungen vertiefen sowie neugierige Einsteiger_innen ihre grünen Daumen entdecken. Hierfür eignet sich besonders unser Einstiegskurs ins ökologische Gärtnern, welcher immer sonntags von 12:30 – 18:30 Uhr stattfindet. „Gemeinsam durch den Garten – mit grünen Daumen, Marmelade und Gemüseauflauf“ findet in Kooperation mit der EssBO! dem Ernährungsrat Bochum statt und lädt ein, von der Aussaat bis zur Ernteverarbeitung und somit vom Acker bis zum Teller gemeinschaftlich aktiv zu werden.  

Lasst uns gemeinsam die Hände in die Erde stecken und unsere Ernte in leckere Speisen verwandeln. Neben frisch zubereiteten Mahlzeiten wollen wir auch die Künste der Haltbarmachung erproben, um saisonale Gartnernte ganzjährig genießen zu können.

 

Ein kostenloses Angebot für alle (Wahl-)Familien aus Bochum. Ab 12:30 Uhr laden wir euch ein. Stoßt gerne nach euren individiuellen Möglichkeiten bis 16:00 Uhr dazu. Den Abschluss bildet  jeweils ein gemeinsames Abendesse. Wir bitten um regelmäßige Teilnahme und Anmeldung via Mail. 

Diese sonntägigen Gartentage werden ermöglicht und unterstützt durch den Hauptförderer den Bochum-Fonds und die Bochumer Stadtwerke.

Hoftag

Jeden 2. Monat, jeweils den ersten Samstag im Monat ab 11:00 Uhr ist Hoftag

Ein absoluter Klassiker ist der sogenannte Hoftag. In der Anfangszeit noch weitaus häufiger und teilweise recht spontan ausgerufen, hat er sich inzwischen am jeweils ersten Samstag jeden zweiten Monat ab 11:00 Uhr eingependelt. Am Hoftag wird in lockerer Atmosphäre und bei jedem Wetter an verschiedenen Baustellen und im Garten gewerkelt, gewuselt und gearbeitet. Typische Hoftagsaufgaben sind z. B. Holzhacken, Renovierungsarbeiten am Gebäude, die Pflege der Wildblumenwiese und des Nutzgartens, die Verarbeitung von Ernteerträgen sowie die Zubereitung eines gemeinsamen Abendessens.

Für das leibliche Wohl wird demnach gesorgt und Getränke bereitgestellt. Der Hoftag bietet in der Regel viele spannende Begegnungen und Lernerfahrungen und endet mit einem gemütlichen bis ausgelassenen Ausklang.

An einigen Wochenenden im Jahr wird der Hoftag zu einem sogenannten Superhoftag ausgedehnt und umfasst statt einem bis zu drei Tage. Während solcher Superhoftage besteht die Möglichkeit, in selbstmitgebrachten Zelten über Nacht vor Ort zu bleiben und somit vollends in das Hofleben einzutauchen.

Projekte, Aktionen & Feste

Neben den regelmäßigen Formaten der Garten- und Hoftage, finden unterschiedliche Projekte, Aktionen & Feste am Hof und im Gemeinschaftsgarten statt. Die folgende Liste versteht sich als unvollständige Abbildung, da außergewöhnliche Aktionen und feierliche Momente immer wieder auch spontanen Impulsen folgend oder innerhalb von Garten- und (Super-)Hoftagen stattfinden. Besonders zu Beginn ereigneten sich viele Meilensteine im Rahmen von (Super-)Hoftagen, wie beispielsweise die

Instandsetzung des Gebäudes und Geländes, der Bau der Jurte oder des Schweinestalls samt Einzug seiner beiden Bewohner.

Vieles wurde in Eigenregie durchgeführt, zunehmend entstehen jedoch auch bereichernde Kooperationen und Unterstützung in Form von öffentlicher Förderung.

Chronologische Auflistung

2023, gefördert durch die Engagementförderung 2023

2023, gefördert als Bürgerprojekt der Stadtwerke Bochum

In diesem Rahmen vorallem Herstellung von Infrastruktur. Darüber hinaus der 2023-Floh- und Wintermarkt sowie die Veranstaltungreihe „Garten meets … Nachhaltikeit im Juni & Tanz im September“

„Garten meets … Nachhaltigkeit im Juni & Tanz im September“ wurde zusätzlich durch die anstiftung gefördert und der Tanz-Part in Kooperation mit zfz durchgeführt.

2022, in Eigenregie Hof Bergmann

2023, gefördert als Bürderprojekt der Stadtwerke Bochum

2022, gefördert durch den Bochumer FONDS

seit 2021, in Kooperation mit der Hochschule Bochum und der Ruhr-Universität Bochum

seit 2021, in Kooperation mit der Hochschule Bochum

2019, gefördert durch den Bochumer FONDS

2019, im Rahmen der Klima Challenge vom Regionalverband Ruhr

2019, in Eigenregie Hof Bergmann

seit 2019, in Kooperation mit der IFAK – Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe – Migrationsarbeit

seit 2019, in Kooperation mit der Hochschule für Gesundheit & QUERgesund

seit 2018, in Kooperation mit dem BUND Bochum

seit 2018, in Eigenregie Hof Bergmann

Praktikum

Es besteht nach Absprache die Möglichkeit, im Gemeinschaftsgarten ein Praktikum zu absolvieren. Eine Vergütung oder ein offizielles FÖJ kann leider nicht angeboten werden.

In Ausnahmefällen ist jedoch eine Unterbringung vor Ort möglich. Für weitere Informationen bitte Kontakt aufnehmen.

Spenden und Fördermitgliedschaft

Unabhängig von räumlicher Nähe und/oder zeitlichen Kapazitäten unterstützen Sach- und monetäre Spenden den Erhalt, die Pflege und Weiterentwicklung des Gemeinschaftsgartens Hof Bergmanns substanziell. Es besteht sowohl die Möglichkeit einer einmaligen Spende als auch die einer Fördermitgliedschaft, welche sich übrigens auch als nachhaltiges Geschenk eignet. Jede Unterstützung ist willkommen und macht einen Unterschied!

 

Der gemeinnützige Verein kann einen Zuwendungsbescheid/eine Spendenbescheinigung ausstellen.

Gemeinschaftsgarten Hof Bergmann e.V.

GLS Gemeinschaftsbank

IBAN: DE33430609674104740300

Betreff: Spende an Gemeinschaftsgarten Hof Bergmann

Einfach das gewünschte Dokument runterladen, ausfüllen und mit entsprechendem Betreff an hallo@derhof.eu senden.

Herunterladen:

– Antrag auf Foerdermitgliedschaft

– Fördermitgliedschaft verschenken

 

Kontakt & Anfahrt

Bei grundsätzlicher Neugierde und/oder einem konkreten Besuchs-/
Teilnahmewunsch, empfiehlt es sich, nicht lange zu zögern, sondern
einfach Kontakt aufzunehmen und/oder innerhalb der Öffnungszeiten
vorbeizukommen. Herzlich Willkommen!

Scroll to Top